Schülerwettbewerb

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2021

Der Schülerwettbewerb feiert 50 Jahre unter dem Motto „Unsere Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun“. Das Deutsche SPIELEmuseum arbeitet regelmäßig mit dem Wettbewerb zusammen, indem die besten Werkstücke zu ausgewählten Aufgabenstellungen im Frühjahr des Folgejahrs eine eigene Sonderausstellung bei uns erhalten. Diesmal unterstützen wir dem Motto folgend die Aufgabe „Unserem Wald geht es nicht gut. Was muss sich verändern?“ für das 4. - 8. Schuljahr.

Mitmachen lohnt sich jetzt besonders. Denn im Jubiläumsjahr des Wettbewerbs gibt es elf  Hauptpreise, nämlich je eine Reise nach Berlin inkl. hochkarätigem Veranstaltungsprogramm im Juni 2022 zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 23. Dezember 2021 unter www.schuelerwettbewerb.de.
 

Unsere ersten Plätze stehen fest – herzlichen Glückwunsch!

*Thema für die Älteren  "Unser Wald steht unter Stress. Was können wir tun?":
Klasse 8b am Gymnasium der Stadt Würselen mit Video #SaveOurForest
Mehr erfahren

*Thema für die Jüngeren "Unserem Wald geht es nicht gut. Was können wir tun?":
Klasse 5b des Marianne-Weber-Gymnasiums in Lemgo mit Multimediapräsentation
Mehr erfahren

 


Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung - was ist das?

Der Wettbewerb ist der größte deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildung und seit 1971 ein "Klassiker" in der Schullandschaft, der die Vermittlung politischer Bildung in der Schule bereichert. Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Beiträge aller Klassen (bzw. Arbeitsgemeinschaften, Lerngruppen, Kurse) der Jahrgangsstufen 4 bis 12 aller Schulformen aus der ganzen Welt. Es gibt jeweils sechs Aufgabenstellungen für das 4. bis 8. Schuljahr und für das 8. bis 12. Schuljahr sowie ein Zusatzthema.

Mehr Details zum Schülerwettbewerb gibt es  hier.

Hier geht’s zum Video