Neues aus dem Spielemuseum

Herzlich willkommen im Deutschen SPIELEmuseum!

Aktuelles

Spielespende: Wir sagen DANKE!

Zehntausende Spiele zählt das Archiv des Deutschen SPIELEmuseums. Oft werden wir gefragt: "Wie kommt ihr eigentlich zu den ganzen Spielen?" Ein Weg, auf dem uns Spiele erreichen, sind private Spenden.

Selten allerdings haben diese so einen großen Umfang wie die, die uns im März erreicht hat: Über 100 Spiele, Puzzle und Quartette wurden uns überlassen, darunter eine Vielzahl von „Mensch ärgere Dich nicht“- Varianten, älteren und neueren Datums. Außerdem ganz Lustiges wie „Wolkenkuckuckshaus“ , „Die lustigen Bärenkinder“ oder das Quartett „Die Vogelhochzeit“.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Ulrike Weigmann aus Wiesbaden und freuen uns auf die nach wie vor ungebrochenen Spendenbereitschaft von Spiele-Liebhabern aus ganz Deutschland! Außerdem hoffen wir natürlich, möglichst bald alle wieder sicher bei uns im Haus begrüßen zu dürfen.

Spiel mit!