Neues aus dem Spielemuseum

Herzlich willkommen im Deutschen SPIELEmuseum!

Aktuelles

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Ob klein oder groß, ein Spiel oder viele – jede Spende hilft, die Sammlung des Deutschen SPIELEmuseums zu bewahren und spannende Ausstellungen zu gestalten. Spenden an das Deutsche SPIELEmuseum sind steuerlich absetzbar.

Nach Eingang und Bewertung gespendeter Gegenstände stellen wir gern eine Zuwendungsbestätigung aus. Wir danken Ihnen herzlich für die Spiele-Spenden in diesem Jahr! Von ganzen Sammlungen bis hin zum Einzelspiel haben viele interessante Kulturgüter als Zeugnisse ihrer Zeit den Weg zu uns gefunden.

Hier im Bild sehen Sie das Lotto-Spiel „Lerne spielend englisch! Ausgabe II für Vorgeschrittene“. Das Lernspiel wurde vor mehr als 100 Jahren im Spielwarengeschäft K. Otto Lehm in Chemnitz, Annaberger Straße 7 – führendes Fachgeschäft für feine Spielwaren und Lehrmittel – verkauft und lässt sich auch als Lernspielware anderer Spielzeugfachgeschäfte in Deutschland um 1900 belegen. Die Firma J.W. Spear & Söhne in Nürnberg hat damals viele Lotto-Spiele hergestellt, viele davon so wie hier sehr wertig gestaltet. Die einzelnen Bilddarstellungen sind fein gearbeitet und der mehrfarbige Druck (Chromolithographie) von guter Qualität, d.h. detaillierte Zeichnungen lassen die Gegenstände plastisch wirken. Vielleicht aufgrund des simplen Spielverlaufs mit schnellem Effekt macht es auch heute Freude, die Bilder zu sammeln und gleichzeitig englische Redewendungen zu wiederholen. Wir bedanken uns beispielgebend für diese schöne Spiel-Spende mit Lokalkolorit ganz herzlich bei allen, die uns dieses Jahr Spiele zugewendet haben.

Wenn Sie beim Durchstöbern von Dachboden oder Keller ähnliche Dinge finden, die Sie für die Nachwelt erhalten wissen und spenden möchten, kontaktieren Sie gern unser Archiv per E-Mail an  archiv@deutsches-spielemuseum.de.

Spiel mit!