Neues aus dem Spielemuseum

Herzlich willkommen im Deutschen SPIELEmuseum!

Aktuelles

Schnelle Quelle – unser Spiel zum Lebenselixier Wasser

„Wasser braucht der Wasserfloh und das Nilpferd ebenso“ wissen wir schon von Reinhard Lakomy und seinem bekannten Lied zu Ehren unseres Lebensquells. Die Kinder der Spieleerfinderwerkstatt im Deutschen SPIELEmuseum begaben sich letztes Jahr dazu auf Spurensuche in der Region.

Was sie zum Thema Mineralasser gefunden haben, hielten sie natürlich in einem Spiel fest. In Begleitung von Spielpädagoge und Spieleautor Ronald Hild entwickelten die Chemnitzer Kinder den Prototyp des rasanten Laufspiels „Schnelle Quelle“ für 2 bis 4 Mitspieler ab 4 Jahren. Dafür wurde in der museumseigenen Werkstatt nicht nur gespielt, gebastelt und getestet, sondern zu den Unterschieden von Leitungs- und Mineralwasser auch praktisch geforscht auf Exkursion im Klärwerk der Stadt Chemnitz und im Wasserturm von eins. Alle weiteren wichtigen Informationen rund um natürliches Mineralwasser steuerte Margon bei.

Margon ist seit 1903 eine der ältesten und bekanntesten Mineralwassermarken Sachsens. Das Besondere: Die Mineralisierung des Gesteins in der Region sorgt für den guten Geschmack beim sprudelnden bis hin zum stillen Margon-Mineralwasser ohne Kohlensäure. Und darum geht es auch im Spiel. Ziel ist es, die per Handzeichen zu wählenden Sorten Classic, Medium, Still und Sanft so schnell wie möglich von der Quelle in die Mineralwasserflasche zu bekommen. Auf das Kommando „Schnelle Quelle“ geht es los. Doch Vorsicht, auf dem Weg warten nicht nur viele gute Wassertropfen, sondern auch hinderliche Risse im Gestein und die Qualitätskontrolle.

Das Besondere des Spiels von Kindern für Kinder aus der Spieleerfinderwerkstatt im Deutschen SPIELEmuseum: es ist nicht beim Prototyp geblieben. Ab 2022 ist das Spiel „Schnelle Quelle“ als klimaneutral gedruckte Zugabe in den gastronomischen Einrichtungen der Margon Partner erhältlich. Alternative: Haltet die Augen offen, denn da, wo es Margon gibt, wird auch von Zeit zu Zeit unser Spiel „Schnelle Quelle“ zu finden sein. Natürlich könnt ihr es ab sofort auch im Deutschen SPIELEmuseum ausprobieren.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Spiel mit!