Neues aus dem Spielemuseum

Herzlich willkommen im Deutschen SPIELEmuseum!

Aktuelles

Black stories, Wer weiß das, Grand Hotel u.v.m.: Mitmach-Ausstellung

Noch bis einschließlich 30. September widmet das Deutsche SPIELEmuseum dem moses.Verlag zu dessen 30-jährigem Jubiläum eine Mitmach-Ausstellung. Die große Bandbreite an Spielen für Menschen allen Alters wird also nicht nur in Vitrinen ausgestellt – einige davon können auch direkt in der Ausstellung ausprobiert werden.

Hierfür im Namen aller Spielbegeisterten und unserer Einrichtung ein herzliches Dankeschön an den Verlag für die unkomplizierte, langjährige Zusammenarbeit – ohne diese Unterstützung wäre eine solche Art der Ausstellung mit ca. 150 Spielen nicht möglich. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft von vielen weiteren Neuheiten berichten und diese zum Spielen zur Verfügung stellen können.

Zur Eröffnung machten sich direkt zahlreiche Kinder ans Werk. Mit dem Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze bestaunte zudem ein prominenter Gast die Vielfalt der Exponate.

Das Deutsche SPIELEmuseum feiert mit und gewährt für die Zeit der Ausstellung einen 10%igen Nachlass auf moses-Artikel!

Die Ausstellung kann im Rahmen des Museumsbesuchs ohne Aufpreis besichtigt werden. Für alle Gäste bis 18 Jahre ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen 5 €, der ermäßigte Betrag liegt bei 3 € – unabhängig davon, ob die Ausstellung besichtigt wird oder nicht. Im Spieleraum warten zudem tausende weitere Spiele auf ihren Einsatz!

Bitte melden Sie Ihren Besuch in jedem Fall telefonisch unter  +49 371 – 30 65 65 bzw. per E-Mail unter  info@deutsches-spielemuseum.de an.

Wir freuen uns auf Sie!

Spiel mit!